Click here to close now.




















Welcome!

@CloudExpo Authors: Mike Kavis, Liz McMillan, Pat Romanski, Don MacVittie, Elizabeth White

News Feed Item

Digital River schließt Übernahme von LML Payment Systems ab

Digital River, Inc. (NASDAQ: DRIV), die Experten für Umsatzwachstum im globalen Cloud Commerce, gab den Abschluss der zuvor angekündigten Übernahme von LML Payment Systems Inc. (NASDAQ: LMLP) bekannt. Der Kauf wurde ausschließlich mit Barmitteln bestritten. LML Payment Systems mit Sitz in Vancouver in der kanadischen Provinz British Columbia ist ein führender Anbieter von elektronischen Zahlungsabwicklungs-, Risikomanagement- und Authentifizierungsdiensten. Digital River hatte am 24. September 2012 den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme von LML Payment Systems bekannt gegeben.

Die Akquisition vereint zwei sich ergänzende, auf Bezahlvorgänge ohne Kartenvorlage („Card-not-Present“) spezialisierte Unternehmen und ermöglicht Digital River damit, größeren finanziellen Nutzen aus seinem weltweiten Erfolg im Bereich der Abwicklung von Online-Zahlungen zu ziehen. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen weltweit Online-Transaktionen in Höhe von über 20 Mrd. US-Dollar für Zehntausende von Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen abwickeln, darunter die Sektoren Software, Unterhaltungselektronik, öffentliche Dienste, Veranstaltungsregistrierung und mobile Zahlungen. Es wird erwartet, dass sich die Übernahme ertragssteigernd auf die Gewinne von Digital River im Finanzjahr 2013 auswirken wird.

„Seit mehr als 15 Jahren nutzen einige der weltweit führenden Markenunternehmen die Dienste von Digital River für die Abwicklung ihres Online-Zahlungsverkehrs auf globaler Ebene“, so Tom Donnelly, President und COO von Digital River. „Der Abschluss dieser Übernahme zeigt erneut, dass wir uns beständig für eine Ausweitung unserer Zahlungsdienste einsetzen. Wir haben den uneingeschränkten Vorsatz, mithilfe dieser Übernahme unserem zusammengelegten Kundenstamm neue Funktionen und weitere Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung in einer breiteren Palette von vertikalen und räumlichen Märkten anzubieten.”

„Wir sind der Überzeugung, dass diese Übernahme einen Mehrwert für die Aktionäre von Digital River und die Kunden unserer neu zusammengeschlossenen Unternehmen schafft“, ergänzte Souheil Badran, Senior Vice President und General Manager, Digital River World Payments. „Mit der Erweiterung um LML Payment Systems wird die branchenführende Position unserer World Payments-Lösung weiter gefestigt.”

Auf einer am 7. Januar 2013 abgehaltenen Versammlung stimmten die Aktionäre von LML Payment Systems der Übernahme zu. Nach Erfüllung der geltenden aufsichtsrechtlichen Vorschriften erfolgte am 10. Januar 2013 der formelle Abschluss der Akquisition. Mit erfolgter Übernahme erwarb Digital River den indirekten Besitz an 28.246.684 Stammaktien von LML Payment Systems, der 100% der ausgegebenen und in Umlauf befindlichen Stammaktien von LML Payment Systems entspricht. Parallel zum Abschluss der Transaktion wurde LML Payment Systems mit einem Tochterunternehmen von Digital River fusioniert. Das aus der Fusion entstandene Unternehmen wird unter dem Namen “LML Payment Systems Inc.” weiter operieren. Mit erfolgtem Abschluss der Übernahme wurde der Handel mit Aktien von LML Payment Systems dauerhaft eingestellt. Die Aktionäre von LML Payment Systems erhalten für ihre Aktien 3,45 Dollar pro Aktie.

Über LML Payment Systems Inc.

LML Payment Systems Inc. agiert über seine kanadische Tochtergesellschaft Beanstream Internet Commerce Inc. und durch die US-amerikanischen Tochtergesellschaften Beanstream Internet Commerce Corp und LML Payment Systems Corp. als führender Anbieter von Zahlungslösungen sowohl für den E-Commerce-Sektor als auch für traditionelle Geschäftsformen. Das Unternehmen bietet Kreditkartenabwicklungen, Online-Debit-Bezahlverfahren, elektronischen Zahlungsverkehr, automatische Clearinghouse-Zahlungsabwicklung und Authentifizierungsdienste sowie Weiterleitung ausgewählter Transaktionen an Drittverarbeiter und Banken zum Zwecke der Autorisierung und Abrechnung. Weitere Informationen über LML Payment Systems finden Sie unter www.lmlpayment.com.

Über Digital River, Inc.

Digital River, Inc., die Experten für Umsatzwachstum im globalen Cloud Commerce, entwickeln und betreuen Onlinegeschäfte für Software- und Spieleanbieter, Hersteller von Unterhaltungselektronik, Distributoren, Online-Händler und Affiliate-Partner. Die mehrkanalige Commerce-Lösung des Unternehmens, die sowohl direkte als auch indirekte Verkäufe unterstützt, hilft Unternehmen aller Größen bei der Maximierung ihrer Online-Umsätze und der Reduktion der Kosten und Risiken, die mit dem Betrieb einer globalen Commerce-Lösung verbunden sind. Die umfassende Plattform des Unternehmens bietet Webseiten-Entwicklung und Hosting, Bestellmanagement, globale Zahlungsmöglichkeiten, cloud-basierte Abonnements, Betrugsmanagement, Exportbeschränkungen, Steuermanagement, physische und digitale Produktauslieferung, mehrsprachigen Kundenservice, hochentwickeltes Reporting sowie strategische Marketing-Serviceleistungen.

Digital River wurde 1994 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Minneapolis mit weiteren Niederlassungen in den USA, in Asien, Europa und Südamerika. Weitere Einzelheiten über Digital River, erfahren Sie auf der Webseite des Unternehmens, über Twitter oder telefonisch unter +1 952-253-1234.

Digital River ist eine registrierte Handelsmarke von Digital River, Inc. Alle anderen Handelsmarken und registrierten Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Zusätzlich zu den hierin enthaltenen historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "glaubt", "beabsichtigt", "erwartet" und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Digital River, aber auch die der gesamten Branche, erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten künftigen Ergebnissen, Leistungen und Erfolgen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: die Auswirkungen der Transaktion auf die Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern, die Finanzergebnisse von Digital River und LML Payment Systems nach Abschluss der geplanten Transaktion, die Fähigkeit, die Geschäfte von Digital River und LML Payment Systems erfolgreich zu integrieren, die Fähigkeit, die prognostizierten Vorteile der geplanten Transaktion (einschließlich der zu erwartenden Kosteneinsparungen und weiterer Synergien) zu verwirklichen, das Risiko, dass die zu erwartenden Vorteile der Transaktion längere Zeit für ihre Verwirklichung benötigen als geplant sowie andere Risiken, wie beispielsweise die Variabilität der Betriebsergebnisse von Digital River und LML Payment Systems und der Wettbewerb im E-Commerce- und Payment-Sektor. Zusätzliche Informationen über andere Risikofaktoren sind in den jüngsten Jahresberichten der Parteien auf Formular 10-K, den nachfolgenden Quartalsberichten auf Formular 10-Q und den aktuellen Berichten auf Formular 8-K sowie anderen bei der SEC eingereichten Dokumenten erhältlich.

Viele dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen unterliegen nicht unserer Kontrolle oder können von uns nicht vorhergesagt werden. Aufgrund dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten Sie sich nicht über Gebühr auf derartige zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Darüber hinaus gelten zukunftsgerichtete Aussagen nur zu dem Datum ihrer Bekanntgabe und Digital River und LML Payment Systems unterliegen keiner Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Korrektur der zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund von Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten. Alle nachfolgenden zukunftsgerichteten Aussagen in schriftlicher oder mündlicher Form in Zusammenhang mit Digital River oder LML Payment Systems, der geplanten Transaktion oder anderen Angelegenheiten, die Digital River oder LML Payment Systems oder in ihrem Namen handelnden Personen zugeschrieben werden können, fallen ausdrücklich und in vollem Umfang unter die zuvor ausgeführten Warnhinweise.

Digital River ist eine registrierte Handelsmarke von Digital River, Inc. Alle anderen Handelsmarken und registrierten Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird (Englisch), ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@CloudExpo Stories
Mobile, social, Big Data, and cloud have fundamentally changed the way we live. “Anytime, anywhere” access to data and information is no longer a luxury; it’s a requirement, in both our personal and professional lives. For IT organizations, this means pressure has never been greater to deliver meaningful services to the business and customers.
"We've just seen a huge influx of new partners coming into our ecosystem, and partners building unique offerings on top of our API set," explained Seth Bostock, Chief Executive Officer at IndependenceIT, in this SYS-CON.tv interview at 16th Cloud Expo, held June 9-11, 2015, at the Javits Center in New York City.
SYS-CON Events announced today that HPM Networks will exhibit at the 17th International Cloud Expo®, which will take place on November 3–5, 2015, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. For 20 years, HPM Networks has been integrating technology solutions that solve complex business challenges. HPM Networks has designed solutions for both SMB and enterprise customers throughout the San Francisco Bay Area.
Learn how you can use the CoSN SEND II Decision Tree for Education Technology to make sure that your K–12 technology initiatives create a more engaging learning experience that empowers students, teachers, and administrators alike.
Container technology is sending shock waves through the world of cloud computing. Heralded as the 'next big thing,' containers provide software owners a consistent way to package their software and dependencies while infrastructure operators benefit from a standard way to deploy and run them. Containers present new challenges for tracking usage due to their dynamic nature. They can also be deployed to bare metal, virtual machines and various cloud platforms. How do software owners track the usag...
As Marc Andreessen says software is eating the world. Everything is rapidly moving toward being software-defined – from our phones and cars through our washing machines to the datacenter. However, there are larger challenges when implementing software defined on a larger scale - when building software defined infrastructure. In his session at 16th Cloud Expo, Boyan Ivanov, CEO of StorPool, provided some practical insights on what, how and why when implementing "software-defined" in the datacent...
As organizations shift towards IT-as-a-service models, the need for managing and protecting data residing across physical, virtual, and now cloud environments grows with it. CommVault can ensure protection and E-Discovery of your data – whether in a private cloud, a Service Provider delivered public cloud, or a hybrid cloud environment – across the heterogeneous enterprise. In his session at 17th Cloud Expo, Randy De Meno, Chief Technologist - Windows Products and Microsoft Partnerships at Com...
SYS-CON Events announced today that VividCortex, the monitoring solution for the modern data system, will exhibit at the 17th International Cloud Expo®, which will take place on November 3–5, 2015, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. The database is the heart of most applications, but it’s also the part that’s hardest to scale, monitor, and optimize even as it’s growing 50% year over year. VividCortex is the first unified suite of database monitoring tools specifically desi...
The Software Defined Data Center (SDDC), which enables organizations to seamlessly run in a hybrid cloud model (public + private cloud), is here to stay. IDC estimates that the software-defined networking market will be valued at $3.7 billion by 2016. Security is a key component and benefit of the SDDC, and offers an opportunity to build security 'from the ground up' and weave it into the environment from day one. In his session at 16th Cloud Expo, Reuven Harrison, CTO and Co-Founder of Tufin,...
In their session at 17th Cloud Expo, Hal Schwartz, CEO of Secure Infrastructure & Services (SIAS), and Chuck Paolillo, CTO of Secure Infrastructure & Services (SIAS), provide a study of cloud adoption trends and the power and flexibility of IBM Power and Pureflex cloud solutions. In his role as CEO of Secure Infrastructure & Services (SIAS), Hal Schwartz provides leadership and direction for the company.
SYS-CON Events announced today that MobiDev, a software development company, will exhibit at the 17th International Cloud Expo®, which will take place November 3–5, 2015, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. MobiDev is a software development company with representative offices in Atlanta (US), Sheffield (UK) and Würzburg (Germany); and development centers in Ukraine. Since 2009 it has grown from a small group of passionate engineers and business managers to a full-scale mobi...
There are many considerations when moving applications from on-premise to cloud. It is critical to understand the benefits and also challenges of this migration. A successful migration will result in lower Total Cost of Ownership, yet offer the same or higher level of robustness. In his session at 15th Cloud Expo, Michael Meiner, an Engineering Director at Oracle, Corporation, analyzed a range of cloud offerings (IaaS, PaaS, SaaS) and discussed the benefits/challenges of migrating to each offe...
Digital Transformation is the ultimate goal of cloud computing and related initiatives. The phrase is certainly not a precise one, and as subject to hand-waving and distortion as any high-falutin' terminology in the world of information technology. Yet it is an excellent choice of words to describe what enterprise IT—and by extension, organizations in general—should be working to achieve. Digital Transformation means: handling all the data types being found and created in the organizat...
Chuck Piluso presented a study of cloud adoption trends and the power and flexibility of IBM Power and Pureflex cloud solutions. Prior to Secure Infrastructure and Services, Mr. Piluso founded North American Telecommunication Corporation, a facilities-based Competitive Local Exchange Carrier licensed by the Public Service Commission in 10 states, serving as the company's chairman and president from 1997 to 2000. Between 1990 and 1997, Mr. Piluso served as chairman & founder of International Te...
With SaaS use rampant across organizations, how can IT departments track company data and maintain security? More and more departments are commissioning their own solutions and bypassing IT. A cloud environment is amorphous and powerful, allowing you to set up solutions for all of your user needs: document sharing and collaboration, mobile access, e-mail, even industry-specific applications. In his session at 16th Cloud Expo, Shawn Mills, President and a founder of Green House Data, discussed h...
One of the hottest areas in cloud right now is DRaaS and related offerings. In his session at 16th Cloud Expo, Dale Levesque, Disaster Recovery Product Manager with Windstream's Cloud and Data Center Marketing team, will discuss the benefits of the cloud model, which far outweigh the traditional approach, and how enterprises need to ensure that their needs are properly being met.
The Internet of Everything (IoE) brings together people, process, data and things to make networked connections more relevant and valuable than ever before – transforming information into knowledge and knowledge into wisdom. IoE creates new capabilities, richer experiences, and unprecedented opportunities to improve business and government operations, decision making and mission support capabilities.
Explosive growth in connected devices. Enormous amounts of data for collection and analysis. Critical use of data for split-second decision making and actionable information. All three are factors in making the Internet of Things a reality. Yet, any one factor would have an IT organization pondering its infrastructure strategy. How should your organization enhance its IT framework to enable an Internet of Things implementation? In his session at @ThingsExpo, James Kirkland, Red Hat's Chief Arch...
Malicious agents are moving faster than the speed of business. Even more worrisome, most companies are relying on legacy approaches to security that are no longer capable of meeting current threats. In the modern cloud, threat diversity is rapidly expanding, necessitating more sophisticated security protocols than those used in the past or in desktop environments. Yet companies are falling for cloud security myths that were truths at one time but have evolved out of existence.
Public Cloud IaaS started its life in the developer and startup communities and has grown rapidly to a $20B+ industry, but it still pales in comparison to how much is spent worldwide on IT: $3.6 trillion. In fact, there are 8.6 million data centers worldwide, the reality is many small and medium sized business have server closets and colocation footprints filled with servers and storage gear. While on-premise environment virtualization may have peaked at 75%, the Public Cloud has lagged in adop...