Welcome!

Cloud Expo Authors: Elizabeth White, Roger Strukhoff, Yeshim Deniz, Pat Romanski, Carmen Gonzalez

News Feed Item

Digital River schließt Übernahme von LML Payment Systems ab

Digital River, Inc. (NASDAQ: DRIV), die Experten für Umsatzwachstum im globalen Cloud Commerce, gab den Abschluss der zuvor angekündigten Übernahme von LML Payment Systems Inc. (NASDAQ: LMLP) bekannt. Der Kauf wurde ausschließlich mit Barmitteln bestritten. LML Payment Systems mit Sitz in Vancouver in der kanadischen Provinz British Columbia ist ein führender Anbieter von elektronischen Zahlungsabwicklungs-, Risikomanagement- und Authentifizierungsdiensten. Digital River hatte am 24. September 2012 den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme von LML Payment Systems bekannt gegeben.

Die Akquisition vereint zwei sich ergänzende, auf Bezahlvorgänge ohne Kartenvorlage („Card-not-Present“) spezialisierte Unternehmen und ermöglicht Digital River damit, größeren finanziellen Nutzen aus seinem weltweiten Erfolg im Bereich der Abwicklung von Online-Zahlungen zu ziehen. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen weltweit Online-Transaktionen in Höhe von über 20 Mrd. US-Dollar für Zehntausende von Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen abwickeln, darunter die Sektoren Software, Unterhaltungselektronik, öffentliche Dienste, Veranstaltungsregistrierung und mobile Zahlungen. Es wird erwartet, dass sich die Übernahme ertragssteigernd auf die Gewinne von Digital River im Finanzjahr 2013 auswirken wird.

„Seit mehr als 15 Jahren nutzen einige der weltweit führenden Markenunternehmen die Dienste von Digital River für die Abwicklung ihres Online-Zahlungsverkehrs auf globaler Ebene“, so Tom Donnelly, President und COO von Digital River. „Der Abschluss dieser Übernahme zeigt erneut, dass wir uns beständig für eine Ausweitung unserer Zahlungsdienste einsetzen. Wir haben den uneingeschränkten Vorsatz, mithilfe dieser Übernahme unserem zusammengelegten Kundenstamm neue Funktionen und weitere Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung in einer breiteren Palette von vertikalen und räumlichen Märkten anzubieten.”

„Wir sind der Überzeugung, dass diese Übernahme einen Mehrwert für die Aktionäre von Digital River und die Kunden unserer neu zusammengeschlossenen Unternehmen schafft“, ergänzte Souheil Badran, Senior Vice President und General Manager, Digital River World Payments. „Mit der Erweiterung um LML Payment Systems wird die branchenführende Position unserer World Payments-Lösung weiter gefestigt.”

Auf einer am 7. Januar 2013 abgehaltenen Versammlung stimmten die Aktionäre von LML Payment Systems der Übernahme zu. Nach Erfüllung der geltenden aufsichtsrechtlichen Vorschriften erfolgte am 10. Januar 2013 der formelle Abschluss der Akquisition. Mit erfolgter Übernahme erwarb Digital River den indirekten Besitz an 28.246.684 Stammaktien von LML Payment Systems, der 100% der ausgegebenen und in Umlauf befindlichen Stammaktien von LML Payment Systems entspricht. Parallel zum Abschluss der Transaktion wurde LML Payment Systems mit einem Tochterunternehmen von Digital River fusioniert. Das aus der Fusion entstandene Unternehmen wird unter dem Namen “LML Payment Systems Inc.” weiter operieren. Mit erfolgtem Abschluss der Übernahme wurde der Handel mit Aktien von LML Payment Systems dauerhaft eingestellt. Die Aktionäre von LML Payment Systems erhalten für ihre Aktien 3,45 Dollar pro Aktie.

Über LML Payment Systems Inc.

LML Payment Systems Inc. agiert über seine kanadische Tochtergesellschaft Beanstream Internet Commerce Inc. und durch die US-amerikanischen Tochtergesellschaften Beanstream Internet Commerce Corp und LML Payment Systems Corp. als führender Anbieter von Zahlungslösungen sowohl für den E-Commerce-Sektor als auch für traditionelle Geschäftsformen. Das Unternehmen bietet Kreditkartenabwicklungen, Online-Debit-Bezahlverfahren, elektronischen Zahlungsverkehr, automatische Clearinghouse-Zahlungsabwicklung und Authentifizierungsdienste sowie Weiterleitung ausgewählter Transaktionen an Drittverarbeiter und Banken zum Zwecke der Autorisierung und Abrechnung. Weitere Informationen über LML Payment Systems finden Sie unter www.lmlpayment.com.

Über Digital River, Inc.

Digital River, Inc., die Experten für Umsatzwachstum im globalen Cloud Commerce, entwickeln und betreuen Onlinegeschäfte für Software- und Spieleanbieter, Hersteller von Unterhaltungselektronik, Distributoren, Online-Händler und Affiliate-Partner. Die mehrkanalige Commerce-Lösung des Unternehmens, die sowohl direkte als auch indirekte Verkäufe unterstützt, hilft Unternehmen aller Größen bei der Maximierung ihrer Online-Umsätze und der Reduktion der Kosten und Risiken, die mit dem Betrieb einer globalen Commerce-Lösung verbunden sind. Die umfassende Plattform des Unternehmens bietet Webseiten-Entwicklung und Hosting, Bestellmanagement, globale Zahlungsmöglichkeiten, cloud-basierte Abonnements, Betrugsmanagement, Exportbeschränkungen, Steuermanagement, physische und digitale Produktauslieferung, mehrsprachigen Kundenservice, hochentwickeltes Reporting sowie strategische Marketing-Serviceleistungen.

Digital River wurde 1994 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Minneapolis mit weiteren Niederlassungen in den USA, in Asien, Europa und Südamerika. Weitere Einzelheiten über Digital River, erfahren Sie auf der Webseite des Unternehmens, über Twitter oder telefonisch unter +1 952-253-1234.

Digital River ist eine registrierte Handelsmarke von Digital River, Inc. Alle anderen Handelsmarken und registrierten Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Zusätzlich zu den hierin enthaltenen historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "glaubt", "beabsichtigt", "erwartet" und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Digital River, aber auch die der gesamten Branche, erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten künftigen Ergebnissen, Leistungen und Erfolgen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: die Auswirkungen der Transaktion auf die Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern, die Finanzergebnisse von Digital River und LML Payment Systems nach Abschluss der geplanten Transaktion, die Fähigkeit, die Geschäfte von Digital River und LML Payment Systems erfolgreich zu integrieren, die Fähigkeit, die prognostizierten Vorteile der geplanten Transaktion (einschließlich der zu erwartenden Kosteneinsparungen und weiterer Synergien) zu verwirklichen, das Risiko, dass die zu erwartenden Vorteile der Transaktion längere Zeit für ihre Verwirklichung benötigen als geplant sowie andere Risiken, wie beispielsweise die Variabilität der Betriebsergebnisse von Digital River und LML Payment Systems und der Wettbewerb im E-Commerce- und Payment-Sektor. Zusätzliche Informationen über andere Risikofaktoren sind in den jüngsten Jahresberichten der Parteien auf Formular 10-K, den nachfolgenden Quartalsberichten auf Formular 10-Q und den aktuellen Berichten auf Formular 8-K sowie anderen bei der SEC eingereichten Dokumenten erhältlich.

Viele dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen unterliegen nicht unserer Kontrolle oder können von uns nicht vorhergesagt werden. Aufgrund dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten Sie sich nicht über Gebühr auf derartige zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Darüber hinaus gelten zukunftsgerichtete Aussagen nur zu dem Datum ihrer Bekanntgabe und Digital River und LML Payment Systems unterliegen keiner Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Korrektur der zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund von Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten. Alle nachfolgenden zukunftsgerichteten Aussagen in schriftlicher oder mündlicher Form in Zusammenhang mit Digital River oder LML Payment Systems, der geplanten Transaktion oder anderen Angelegenheiten, die Digital River oder LML Payment Systems oder in ihrem Namen handelnden Personen zugeschrieben werden können, fallen ausdrücklich und in vollem Umfang unter die zuvor ausgeführten Warnhinweise.

Digital River ist eine registrierte Handelsmarke von Digital River, Inc. Alle anderen Handelsmarken und registrierten Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird (Englisch), ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Cloud Expo Latest Stories
Come learn about what you need to consider when moving your data to the cloud. In her session at 15th Cloud Expo, Skyla Loomis, a Program Director of Cloudant Development at Cloudant, will discuss the security, performance, and operational implications of keeping your data on premise, moving it to the cloud, or taking a hybrid approach. She will use real customer examples to illustrate the tradeoffs, key decision points, and how to be successful with a cloud or hybrid cloud solution.
In today's application economy, enterprise organizations realize that it's their applications that are the heart and soul of their business. If their application users have a bad experience, their revenue and reputation are at stake. In his session at 15th Cloud Expo, Anand Akela, Senior Director of Product Marketing for Application Performance Management at CA Technologies, will discuss how a user-centric Application Performance Management solution can help inspire your users with every application transaction.
With the explosion of the cloud, more businesses are transitioning to a recurring revenue model to generate reliable sales, grow profits, and open new markets. This opportunity requires businesses to get to market quickly with the pricing and packaging options customers want. In addition, you will want to take advantage of the ensuing tidal wave of data to more effectively upsell, cross-sell and manage your customers. All of this is possible, but only with the right approach. At 15th Cloud Expo, Brendan O'Brien, Co-founder at Aria Systems and the inventor of cloud billing panelists, will lead a panel discussion on what it takes to launch and manage a successful recurring revenue business. The panelists will offer their insights about what each department will need to consider, from financial management to line of business and IT. The panelists will also offer examples from their success in recurring revenue with companies such as Audi, Constant Contact, Experian, Pitney-Bowes, Teleko...
Planning scalable environments isn't terribly difficult, but it does require a change of perspective. In his session at 15th Cloud Expo, Phil Jackson, Development Community Advocate for SoftLayer, will broaden your views to think on an Internet scale by dissecting a video publishing application built with The SoftLayer Platform, Message Queuing, Object Storage, and Drupal. By examining a scalable modular application build that can handle unpredictable traffic, attendees will able to grow your development arsenal and pick up a few strategies to apply to your own projects.
The cloud provides an easy onramp to building and deploying Big Data solutions. Transitioning from initial deployment to large-scale, highly performant operations may not be as easy. In his session at 15th Cloud Expo, Harold Hannon, Sr. Software Architect at SoftLayer, will discuss the benefits, weaknesses, and performance characteristics of public and bare metal cloud deployments that can help you make the right decisions.
Over the last few years the healthcare ecosystem has revolved around innovations in Electronic Health Record (HER) based systems. This evolution has helped us achieve much desired interoperability. Now the focus is shifting to other equally important aspects – scalability and performance. While applying cloud computing environments to the EHR systems, a special consideration needs to be given to the cloud enablement of Veterans Health Information Systems and Technology Architecture (VistA), i.e., the largest single medical system in the United States.
Cloud and Big Data present unique dilemmas: embracing the benefits of these new technologies while maintaining the security of your organization’s assets. When an outside party owns, controls and manages your infrastructure and computational resources, how can you be assured that sensitive data remains private and secure? How do you best protect data in mixed use cloud and big data infrastructure sets? Can you still satisfy the full range of reporting, compliance and regulatory requirements? In his session at 15th Cloud Expo, Derek Tumulak, Vice President of Product Management at Vormetric, will discuss how to address data security in cloud and Big Data environments so that your organization isn’t next week’s data breach headline.
Scott Jenson leads a project called The Physical Web within the Chrome team at Google. Project members are working to take the scalability and openness of the web and use it to talk to the exponentially exploding range of smart devices. Nearly every company today working on the IoT comes up with the same basic solution: use my server and you'll be fine. But if we really believe there will be trillions of these devices, that just can't scale. We need a system that is open a scalable and by using the URL as a basic building block, we open this up and get the same resilience that the web enjoys.
Is your organization struggling to deal with skyrocketing volumes of digital assets? The amount of data is growing exponentially and organizations are having a hard time managing this growth. In his session at 15th Cloud Expo, Amar Kapadia, Senior Director of Open Cloud Strategy at Seagate, will walk through the essential considerations when developing a cloud storage strategy. In this discussion, you will understand the challenges IT is facing, why companies need to move to cloud, and how the right cloud model can help your business economically overcome the data struggle.
If cloud computing benefits are so clear, why have so few enterprises migrated their mission-critical apps? The answer is often inertia and FUD. No one ever got fired for not moving to the cloud – not yet. In his session at 15th Cloud Expo, Michael Hoch, SVP, Cloud Advisory Service at Virtustream, will discuss the six key steps to justify and execute your MCA cloud migration.
The 16th International Cloud Expo announces that its Call for Papers is now open. 16th International Cloud Expo, to be held June 9–11, 2015, at the Javits Center in New York City brings together Cloud Computing, APM, APIs, Security, Big Data, Internet of Things, DevOps and WebRTC to one location. With cloud computing driving a higher percentage of enterprise IT budgets every year, it becomes increasingly important to plant your flag in this fast-expanding business opportunity. Submit your speaking proposal today!
Most of today’s hardware manufacturers are building servers with at least one SATA Port, but not every systems engineer utilizes them. This is considered a loss in the game of maximizing potential storage space in a fixed unit. The SATADOM Series was created by Innodisk as a high-performance, small form factor boot drive with low power consumption to be plugged into the unused SATA port on your server board as an alternative to hard drive or USB boot-up. Built for 1U systems, this powerful device is smaller than a one dollar coin, and frees up otherwise dead space on your motherboard. To meet the requirements of tomorrow’s cloud hardware, Innodisk invested internal R&D resources to develop our SATA III series of products. The SATA III SATADOM boasts 500/180MBs R/W Speeds respectively, or double R/W Speed of SATA II products.
SYS-CON Events announced today that Gridstore™, the leader in software-defined storage (SDS) purpose-built for Windows Servers and Hyper-V, will exhibit at SYS-CON's 15th International Cloud Expo®, which will take place on November 4–6, 2014, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Gridstore™ is the leader in software-defined storage purpose built for virtualization that is designed to accelerate applications in virtualized environments. Using its patented Server-Side Virtual Controller™ Technology (SVCT) to eliminate the I/O blender effect and accelerate applications Gridstore delivers vmOptimized™ Storage that self-optimizes to each application or VM across both virtual and physical environments. Leveraging a grid architecture, Gridstore delivers the first end-to-end storage QoS to ensure the most important App or VM performance is never compromised. The storage grid, that uses Gridstore’s performance optimized nodes or capacity optimized nodes, starts with as few a...
SYS-CON Events announced today that Cloudian, Inc., the leading provider of hybrid cloud storage solutions, has been named “Bronze Sponsor” of SYS-CON's 15th International Cloud Expo®, which will take place on November 4–6, 2014, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Cloudian is a Foster City, Calif.-based software company specializing in cloud storage. Cloudian HyperStore® is an S3-compatible cloud object storage platform that enables service providers and enterprises to build reliable, affordable and scalable hybrid cloud storage solutions. Cloudian actively partners with leading cloud computing environments including Amazon Web Services, Citrix Cloud Platform, Apache CloudStack, OpenStack and the vast ecosystem of S3 compatible tools and applications. Cloudian's customers include Vodafone, Nextel, NTT, Nifty, and LunaCloud. The company has additional offices in China and Japan.
SYS-CON Events announced today that TechXtend (formerly Programmer’s Paradise), a leading value-added provider of server and storage virtualization, and r-evolution will exhibit at SYS-CON's 15th International Cloud Expo®, which will take place on November 4–6, 2014, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. TechXtend (formerly Programmer’s Paradise) is a leading value-added provider of software, systems and solutions for corporations, government organizations, and academic institutions across the United States and Canada. TechXtend is the Exclusive Reseller in the United States for r-evolution