Welcome!

@CloudExpo Authors: Liz McMillan, Zakia Bouachraoui, Yeshim Deniz, Pat Romanski, Elizabeth White

News Feed Item

Altair Engineering enthüllt bahnbrechendes Geschäftsmodell für On-Demand EDV

Altair Engineering enthüllt bahnbrechendes Geschäftsmodell für On-Demand EDV

TOKYO, May 30 /PRNewswire/ --

- Die erste neue Software Strategie, die die Herausforderungen der Multi-Core Lizenzvergabe bewältigt, und eine breitere Adoption von EDV-Netzen, Dienstprogrammen und On-Demand EDV ermöglicht.

GRIDWORLD -- Altair Engineering enthüllte heute sein neues Software Geschäftsmodell, das erstmalig ein On-Demand EDV Software Umfeld ermöglicht, das die Herausforderungen der Multi-Core Prozessor Lizenzvergabe bewältigt. Als Antwort auf Entwicklungen in der Industrie gestattet Altairs innovatives und patentiertes Software Lizenzvergabemodell für PBS Professional(TM) dem Anwender, nur für die tatsächliche Nutzung zu bezahlen, womit ein reines On-Demand EDV Umfeld geschaffen wird.

Die Designer von Mikroprozessoren haben in den letzten Jahren damit begonnen, zwei oder mehr Prozessoren in ein einziges Paket zu integrieren, womit eine Multi-Core Technologie ins Leben gerufen wurde -- und eine Herausforderung für die Softwarehersteller der ganzen Welt entstand. Softwareanbieter implementieren nach wie vor überalterte und unflexible Lizenzvergabemodelle, womit die Leistungsvorteile für den Kunden und die Adaption von EDV-Netzen und On-Demand EDV eingeschränkt werden. Als Antwort auf die Bedürfnisse der Industrie und Kunden hat Altair sein innovatives Software Lizenzvergabemodell entwickelt, das es den Kunden ermöglicht, die Infrastruktur des Gesamtunternehmens weltweit gemeinsam zu nutzen, wobei man aber nur für die tatsächliche Nutzung von Softwarelizenzen bezahlt.

Dieses, die Industrie verändernde Lizenzvergabemodell, wird zusammen mit PBS Professional 9.0, einer Software Plattform zum Management der Arbeitsauslastung, die für den Betrieb von EDV-Netz Anlagen und On-Demand EDV Umfelder notwendig ist, herausgegeben. PBS ist das weltweit verbreitetste Softwareumfeld für EDV-Netze, On-Demand EDV, und Cluster-EDV.

"Multi-Core Technologie, wie der demnächst erscheinende Quad-Core AMD Opteron(TM) Prozessor mit dem Codenamen 'Barcelona', wird dem Kunden bedeutende Wertvorteile in Form von Leistung-pro-Watt und Virtualisierungsfähigkeit bieten. Leider haben einige Softwareanbieter ihre Applikationen noch nicht für Multi-Core Prozessoren optimiert, und viele kämpfen noch damit, wie sie ihre Produkte lizenzieren können", sagte David Rich, Direktor, High Performance Computing, AMD. "Altairs neues Lizenzvergabemodell gestattet es Kunden, maximale Wertvorteile von ihren AMD Multi-Core Prozessoren zu schöpfen, und spielt dabei die Rolle eines Katalysators, der die Industrie auf eine breitere Adaption innovativer Technologien wie EDV-Netze, Dienstprogramme und On-Demand EDV hinbewegen wird".

Das PBS Professional Lizenzvergabesystem ermöglicht ein integriertes On-Demand EDV Umfeld, das die folgenden Hauptvorteile bietet:

1. Anwender bezahlen nur für das, was sie tatsächlich verwenden, wobei ihre gesamte Infrastruktur aktiviert sein kann, sie aber nur für die jeweils zutreffende Lizenzverwendung bezahlen; 2. Flexible Softwarelizenzen, die sämtliche EDV-Ressourcen eines Unternehmens, sogar wenn sie sich an unterschiedlichen geographischen Standorten befinden, dynamisch abdecken, um die sich ändernden Bedürfnisse der Anwender zu befriedigen; 3. Ein einziges On-Demand EDV Umfeld, das Applikationen auf intelligente Weise in eine Multi-Core Infrastruktur einfügt, und somit die Rendite für EDV- Investitionen maximiert; und 4. Die neue, vereinfachte Preisgestaltung von $ 13,50 pro entsprechender Lizenz (Preis für Nordamerika), oder etwa ein Viertel der bisherigen Kosten, bietet den Kunden einen beträchtlichen Wertvorteil.

"Altair freut sich darauf, den Kunden als Industrieführer das bieten zu können, wonach sie gefragt haben, und ihnen ein echtes On-Demand EDV Umfeld zu ermöglichen", sagte der Präsident und CEO von Altair, James R. Scapa. "Dies ist eine Vorschau auf unsere Vision, wie PBS Professional zu der führenden Schlüsseltechnologie in der Zukunft der On-Demand EDV werden wird."

Altairs Partner und Vertriebsunternehmen werden von diesem neuen Lizenzvergabemodell dadurch profitieren, dass sie ihren Kunden grössere Anwendungswertvorteile vermitteln können. PBS Professional 9.0 ist ab sofort mit dem neuen Lizenzvergabemodell erhältlich. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte www.altair.com/pbs9.

Über Altair Engineering

Altair Engineering, Inc. ist die treibende Kraft für On-Demand EDV Technologie und Innovation für Kunden auf der ganzen Welt. Die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens stärken den Innovations- und Entscheidungsfindungsprozess der Kunden durch Technologien, die die Analyse, das Management und die Visualisierung unternehmerischer und technischer Informationen optimieren. Altair, ein privates Unternehmen mit über 1.200 Mitarbeitern, besitzt Niederlassungen überall in Nord- und Südamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Mit einer über 20-jährigen Tradition in Produktentwicklung, fortschrittlicher technischer Software, und On-Demand EDV Technologien, hat Altair seinen Kunden aus einer breiten Palette von Industriebereichen auf konsistente Weise Wettbewerbsvorteile verschafft. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte www.altair.com.

Webseite: http://www.altair.com/pbs9 http://www.altair.com

Altair Engineering

Brad Rutledge, +1-801-824-6218, [email protected], oder Andrea Bingham, +1-801-420-8812, [email protected], beide für Altair Engineering

More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

CloudEXPO Stories
With more than 30 Kubernetes solutions in the marketplace, it's tempting to think Kubernetes and the vendor ecosystem has solved the problem of operationalizing containers at scale or of automatically managing the elasticity of the underlying infrastructure that these solutions need to be truly scalable. Far from it. There are at least six major pain points that companies experience when they try to deploy and run Kubernetes in their complex environments. In this presentation, the speaker will detail these pain points and explain how cloud can address them.
The deluge of IoT sensor data collected from connected devices and the powerful AI required to make that data actionable are giving rise to a hybrid ecosystem in which cloud, on-prem and edge processes become interweaved. Attendees will learn how emerging composable infrastructure solutions deliver the adaptive architecture needed to manage this new data reality. Machine learning algorithms can better anticipate data storms and automate resources to support surges, including fully scalable GPU-centric compute for the most data-intensive applications. Hyperconverged systems already in place can be revitalized with vendor-agnostic, PCIe-deployed, disaggregated approach to composable, maximizing the value of previous investments.
When building large, cloud-based applications that operate at a high scale, it's important to maintain a high availability and resilience to failures. In order to do that, you must be tolerant of failures, even in light of failures in other areas of your application. "Fly two mistakes high" is an old adage in the radio control airplane hobby. It means, fly high enough so that if you make a mistake, you can continue flying with room to still make mistakes. In his session at 18th Cloud Expo, Lee Atchison, Principal Cloud Architect and Advocate at New Relic, discussed how this same philosophy can be applied to highly scaled applications, and can dramatically increase your resilience to failure.
Machine learning has taken residence at our cities' cores and now we can finally have "smart cities." Cities are a collection of buildings made to provide the structure and safety necessary for people to function, create and survive. Buildings are a pool of ever-changing performance data from large automated systems such as heating and cooling to the people that live and work within them. Through machine learning, buildings can optimize performance, reduce costs, and improve occupant comfort by sharing information within the building and with outside city infrastructure via real time shared cloud capabilities.
As Cybric's Chief Technology Officer, Mike D. Kail is responsible for the strategic vision and technical direction of the platform. Prior to founding Cybric, Mike was Yahoo's CIO and SVP of Infrastructure, where he led the IT and Data Center functions for the company. He has more than 24 years of IT Operations experience with a focus on highly-scalable architectures.